Pantomime2018-01-24T21:13:15+00:00

Pantomime

01 Solo – Programm

Hier der Pantomime . . .

Samuel Bartussek - Der Pantomime

„Tragikomödie des Lebens“ oder „Gewicht mit Ei – Pantomime und mehr….“

Staunen, genießen, lachen – ein „Aha-Erlebnis“ nach dem anderen.

Wir werden lustvoll und gekonnt in die Welt des beredten Körperausdrucks geführt. Allein auf sich gestellt zaubert der Pantomime mit weiß geschminktem Gesicht und klaren Bewegungsabläufen all seine humorvollen Geschichten auf die leere Bühne.

Diese Programm begeistert nicht nur durch die klassische Form der Pantomime, sondern auch durch die gekonnte Kombination mit kabarettistischen und clownesken Elementen. Das Schmunzeln über die eigenen oft allzu menschlichen Verhaltensweisen ist sowohl herzhafte Unterhaltung, wie auch Nahrung für die Seele.

Da der Clown . . .

Samuel Bartussek - Der Clown

„Meist sind es Begebenheiten aus dem uns so gut bekannten Alltag, die ich meinem Publikum nahe bringe, um ihm mit liebevollem Augenzwinkern einen Spiegel vorzuhalten.“

02 Musik-Pantomime

„Der Schneemann“ (1910)
Musik-Pantomime in 2 Bildern von Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)

Dies ist wahrscheinlich die erste szenische Aufführung des kompletten Werks, das E.W. Korngold im Alter von 11 Jahren schuf (nach der Uraufführung 1910 in der Wiener Hofoper unter Beisein des Kaisers Franz Josef)! Mit diesem Werk begann die steile Karriere Korngolds, die er nach seiner Emigration in die USA 1934 in Hollywood (2 Oscars für die beste Filmmusik) fortsetzte.

Zum Inhalt:

Der Kern der Geschichte handelt von Pierrots Liebe zu Colombine, wogegen der eifersüchtige Onkel und Vormund Pantalone alles Mögliche zu unternehmen sucht. Mit Hilfe der Figur des Schneemanns gelingt es aber letztendlich den beiden Liebenden glücklich zu entkommen. Der Schauplatz dafür ist ein Jahrmarkt und das Haus des Pantalone. Hier geht’s zur detaillierten Inhaltsangabe

Zur musikalischen Umsetzung:

Für diese Inszenierung wurde die Original-Klavierfassung eigens von Reza Najfar für Querflöte, Geige und Klavier bearbeitet. Die musikalische Uraufführung erfolgte durch das „Ensemble Triophonus Viennensis“ mit Theresia Schumacher, Setareh Najfar und Reza Najfar am 2. Dezember 2017 im Brahmssaal des Musikvereins Wien.

03 Künstlerische Begleitung auf Kongressen und Konferenzen – Infotainment

„Die heitere TagungsSchau – PlaybackMime“

Samuel Bartussek - Tagungsschau

Als Pantomime und Infotainer bin ich der stille Beobachter, der Ereignisse am Kongress, oder das menschliche Verhalten in den Workshops, aber auch die Inhalte der Vorträge wahrnimmt, speichert und in eine humorvoll darstellbare Form bringt.

Am Ende des Tages gibt es dann eine pantomimische „heitere Tagungsschau“. Sie ist der ideale „social event“ und dient als Tagesreflexion, Zusammenfassung aller Präsentationen und zur allgemeinen Entspannung durch gemeinsames Lachen, das verbindet.