MimoSonanz2018-01-31T20:25:08+00:00

Die MimoSonanz® Methode

Die Methode

Die MimoSonanz® ist eine Methode unbewusste Anteile einer seelischen oder körperlichen Problematik sichtbar zu machen. Dies geschieht durch Bewegung, pantomimische Mittel und gestischen Ausdruck. Sowohl die Entstehung als auch die Lösung jeder problematischen Situation sind im Körper-Energie-System eines jeden Menschen gespeichert und haben einen körperlichen Ausdruck, in den man sich durch die MimoSonanz ‚einlebt‘, um ihn körpersprachlich wiederzugeben.

Das eigene Thema auf diese Art dargestellt zu bekommen, kann schon an sich als sehr eindrucksvoll und heilend erlebt werden. Danach kann man selbst in diesen
Körperausdruck einsteigen, um dadurch den Hintergrund der momentanen Lebenssituation und einen möglichen Lösungsansatz auf eine ganz neue Art zu erleben. Tiefe, unbewusste Gefühle steigen auf und können bearbeitet werden.

Die MimoSonanz®Methode ist bei jeder Art von Lebensthematik von einzelnen Menschen, aber auch von Organisationen unmittelbar hilfreich.

Mit der MimoSonanz®Methode steht allen, die in der Persönlichkeitsarbeit oder in beratenden und heilenden Berufen tätig sind, ein ungewöhnliches, aber äußerst eindrückliches Instrument zur Verfügung, den Bewusstwerdungsprozess jedes Einzelnen tiefgreifend zu unterstützen.

Mehr über MimoSonanz Coaching
Mehr über MimoSonanz Training

Fallbeispiel

Klientin bei mir in der Coaching-Praxis

Fallbeispiel Birgit (28 Jahre), 9. Juni 2017

Kurze Beschreibung ihrer aktuellen Situation

Zurück nach einem Auslandsaufenthalt nun auf Arbeitssuche, wohnt wieder bei ihrer Mutter, glaubt sich um sie kümmern zu müssen, macht sich Selbstvorwürfe, weiß nicht was ihr neuer Job sein könnte.

Gemeinsam gefundene Zielformulierung (verbales Mantra)

„Ich liebe mich, bin in meiner Wahrheit und lasse los!“

MimoSonanz®-Bewegungsablauf (Body Mantra)

  • Vom Stand Drehung nach links, auf das rechte Knie (siehe Foto 1),
  • heftige Abwehrbewegungen mit den Händen (siehe Foto 2),
  • beginnt wütend zu schreien und mit den Fäusten auf den Boden zu trommeln, bleibt für eine Weile vorne über gebeugt (siehe Foto 3),
  • richtet sich wieder auf, kleine Verbeugung (siehe Foto 4),
  • rechte Hand vibrierend am Herz (siehe Foto 5)
  • Stimme tönend, noch immer nach links gerichtet, nach vorne drehen, mit linker Handkante starke Bewegung von oben nach unten mit hörbarem, starkem Ausatmen, rechte Hand am Herzen, linke am Solarplexus (siehe Foto 6)
  • Summen, Schritt nach vorne mit dem rechten Bein, heftiges Atmen bis zu einem Freudenschrei, Sprung nach vorne, stabiler neuer Stand(siehe Foto 7)
  • Armen weit geöffnet, lächelnd, mit klarem Blick nach vorne (siehe Foto 8).

Mein Email an Birgit, 04.07.2017

hallo birgit,
am kommenden donnerstag sind es dann 28 tage seit deiner mimosonanz!
was hat sich getan?

herzliche grüße

samuel

Birgits Email an mich, 05.07.2017

Hallo Samuel,

danke für den Termin bei dir – er hat mir sehr gut getan.

Seit der MimoSonanz hat sich so einiges getan:

Ich habe in der Woche darauf meinen Job gefunden, dort sofort hingeschrieben und bereits Vorstellungsgespräch und 2 Probetage gehabt. Ich habe mich von Anfang an, total wohl gefühlt und auch der Job bietet alles was ich mir von einem Job gewünscht habe. Also ein so richtig toller Job! 🙂

Mit 8.8. fange ich dort an und genieße jetzt noch meine freie Zeit und freue mich schon sehr darauf!

Also ja, es hat sich wirklich viel getan! 🙂

Liebe Grüße

Birgit